Natur erleben mit allen Sinnen!

In dieser Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher werden die Grundlagen der "Waldpädagogik" vermittelt. Das Bewusstsein für eine positive Naturbeziehung ist ein wichtiger Baustein in der frühkindlichen Erziehung. Im Ansatz der Waldpädagogik lernen die Kinder nicht nur die Natur kennen, sondern nutzen alle Sinne um Zusammenhänge zu erkennen. Vernetzt zu denken, zu kombinieren oder auch sich zu konzentrieren, wird in einem spannenden und lebensweltnahen Erlebnisraum gefördert.

Zielgruppe:

Dies ist eine Weiterbildung für Beschäftigte in Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe.

Inhalte:

„Glaube mir, denn ich habe es erfahren, du wirst mehr in den Wäldern finden als in den Büchern; Bäume und Steine werden dich lehren, was du von keinem Lehrmeister hörst.“ (Bernhard von Clairvaux)

Den Wald als Erlebnis- und Lernraum zu nutzen, ist der Inhalt der Fortbildung "Waldpädagogik". Angefangen mit einer theoretischen Einführung in das Konzept der Waldpädagogik über die Erkundungen des Waldes im Landschafts- und Naturschutzgebiet „Dingdener Heide“, bis hin zu einer Einführung in die Wahrnehmungspsychologie werden die teilnehmenden Erzieherinnen und Erzieher an die Ziele, Inhalte und Methoden der Waldpädagogik herangeführt.

Der Lebensraum Wald wird in dieser Fortbildung in seinen vielen Facetten erkundet. Neben Bäumen, Sträuchern und Tierwelt wird auch ausgekundschaftet, welche Leckerbissen am Wegesrand der Wald bereithält. Abgerundet wird das Programm durch die Möglichkeit, Angebote der Waldpädagogik für den eigenen Kindergarten, die eigene Kindertagesstätte oder zum Beispiel spezielle Angebote wie Vater-Kind-Waldaktionen zu planen und mit unseren Referenten zu besprechen.

Zielsetzung:

Die Fortbildung gibt theoretische und praktische Einblicke in die Waldpädagogik.

  • Wie müssen Erzieherinnen und Erzieher ein Angebot gestalten?
  • Wie können die Kinder individuell abgeholt werden?
  • Welche Ziele sind auszuwählen?
    Im Rahmen der Fortbildung lernen die Erzieherinnen und Erzieher ökologisches Wissen zu vermitteln, ihre Artenkenntnis zu erweitern und Impulse zu geben. Ziel der Fortbildung ist die Befähigung, eigene Angebote zu planen und durchzuführen.
    Dauer: 3 Stunden/ 5 Stunden
    Kosten: 350 € / 500 €
    Wir bieten in der Kooperation mit der Akademie aus mehrtägigen Fortbildungen.
    Daten 2021:
    13.3. - 15.3.2021 Waldpädagogik 1
    15.9. - 17.9.2021 Waldpädagogik 1
    25. - 27.10.2021 Waldpädagogik 2

FortBildungen