Rheinisches Waldpädagogium

IALLGEMEINE DATEN
 
Betreiber der Seite
 
Rheinisches Waldpädagogium Franz Schnurbusch  Zur Lindung 29 40489 Düsseldorf 
 
Tel.: 0203 - 73 84 875  Fax.: 0203 - 74 01 26 
 
schnurbusch@wald-paedagogik.de
 
USt-IdNr.: DE224043431
 
 
Wegbeschreibung:
 
Von der A3 im Breitscheider Kreuz auf die A524 bis zur Ausfahrt Angermund. Dort Richtung Angermund die Straße bis zum Kreisverkehr fahren. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen und die Angermunder Straße bis zur Ampelkreuzung fahren. Dort links in die Straße "in den Blamüsen" abbiegen.  Anschließen die zweite Straße rechts "Im kleinen Winkel" bis zum Ende durchfahren. Am Ende biegen Sie links in die Straße "Zur Lindung" ein. Die Hausnummer 29 finden Sie nach ca. 100m auf der linken Seite.
 
Von der A57 kommend biegen Sie an der Ausfahrt Krefeld Zentrum auf die Berliner Straße (B288) Richtung Uerdingen ein. Diese Straße geht in die A524 über und Sie folgen ihr bis zur Ausfahrt Angermund. Weiter der oben stehenden Wegbeschreibung folgen.   
 
HAFTUNGSAUSSCHLUSS
 
Inhalt des Onlineangebotes Der Betreiber übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Betreiber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Betreibers kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
 
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Betreiber behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
 
Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Betreibers liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Betreiber von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. 
 

Rheinisches Waldpädagogium